Wer hat Interesse an einem Traditionsschiffer-Ausbildungstörn im Mai 2018?

Vom Museumshafen Leer aus wollen wir zusammen mit Kapitän Harald von Forstner auf dem Besan-Ewer „Friedrich“ eine Woche lang auf der ostfriesischen Nordsee Manöver und seemännisches Handling üben, welches im normalen Törnbetrieb nicht möglich ist.
Das sind z.B. An- und Ablegen unter Segeln, Ankermanöver unter Segeln, Seenotmaßnahmen, Medizin an Bord, MOB unter Segeln, usw.
Des Weiteren werden wir An- und Ablegen in verschiedensten Situationen, Wenden und Halsen fahren und die besondere Navigation in Tiden- und Strömungsgewässern üben. Normalen „Tüddelkram“ setzen wir voraus.

Da der Sportseeschifferschein Voraussetzung für einen Traditionsschiffereintrag ist, solltet ihr diesen zumindest in absehbarer Zeit erlangen können! Natürlich können wir auch zur Qualifizierung der Crew für S.T.A.G.-Schiffe Ausbildungsnachweise ausstellen.
Auf der „Friedrich“ bieten wir Salonkojen (Pullmann) und Vorschiffskojen an inkl. Crew-Shirt und Lehrmaterial. Der Lehrgang kann für S.T.A.G.-Mitglieder mit 1/3 des Ausbildungspreises gefördert werden.

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen unter

post@traditionsschiffer-ausbildung.de oder telefonisch +49 172 2376400

Bis denne, euer Joey

Regionalbeauftragter der S.T.A.G in NRW/Tall Ships Vertreter