Die Sail Training Association Germany hat neben ihrem Standort in Bremerhaven noch verschiedene nationale Ansprechpartner, unterteilt in die Bundesländer in Deutschland. Diese so
genannten S.T.A.G.-Regionalbeauftragten erarbeiten ehrenamtlich und in eigener Initiative Aktionen in ihrer Region, um das Thema Sail Training, die Möglichkeit der Jugendförderung und die S.T.A.G.-Mitgliedsschiffe zu bewerben.
Dies sind z.B. Vorträge an Universitäten, Schulen oder Segelvereinen oder anderen Sporteinrichtungen. Zudem helfen sie bei Veranstaltungen der S.T.A.G. mit, nehmen an den Ratssitzungen teil und sind Kontaktpersonen, wenn es um Fragen rund um das Sail Training geht.
Weitere kleine Projekte sind derzeit in Planung.

Wie kann man mitmachen?
Die S.T.A.G.-Regionalbeauftragten freuen sich jederzeit über Unterstützung. Projektbezogene
Hilfe, z.B. bei der Besetzung eines Messestandes, ist immer gern gesehen. Der ehrenamtliche
Posten des Regionalbeauftragten wird durch den nationalen STI-Beauftragten vergeben, bei dem
man sich mit einem kurzen Motivationsschreiben und Lebenslauf bewirbt. Es können sich auch
zwei Personen ein Bundesland "teilen". Bei der Erarbeitung hilft der Sprecher der
Regionalbeauftragten. Weitere Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!